Somabanti Basu(Sarod ) und Suman Sarkar (Tabla)

Freitag, 14. Okt. 2011  20:00 Uhr  Scenario Halle

Somabanti Basu(Sarod ) und Suman Sarkar (Tabla)

Nada Brahma: Klassische Nordindische Musik

Zwei Virtuosen der indischen Musikkunst werden im Rahmender Nada Brahma Konzertreihe im Kulturzentrum Tempel in Karlsruhe, zusehen – und vor allem zu hören sein. Zum einen der indische Tabla-VirtuoseSuman Sarkar, nach zahllosen Auftritten mit führenden Meistern in Indien längsteine gefestigte Größe der dortigen Musikszene. Seit 1992 tritt Sarkar auchregelmäßige in Deutschland auf. Durch seine vielen Reisen und Zusammenspielemit unterschiedlichsten Musikern hat sich Suman Sarkar auch einen exzellentenRuf in der modernen Jazzszene erspielt. Zusammen mit der indischenSarodspielerin Somabanti Basu entführt er die Zuhörer in die Sinnesweltdes indischen Subkontinents. Basu ist eine der wenigen Frauen, die dasSaiteninstrument Sarod beherrschen. Beide Musiker sind weltweit einzigartig inihrer ganz persönlichen Interpretation dieser traditionsreichen Instrumente.Sarkar mit Tabla und Basu auf Sarod fusionieren auf harmonischste Weise undwerden den Zuhörer zweifellos in ihren Bann ziehen