Compañía: OtraDanza (E) – DE.DOS

Mittwoch, 9. Nov. 2011  20:30 Uhr  Scenario Halle

Compañía: OtraDanza (E) – DE.DOS

Die derzeit wohl innovativste spanische Tanzcompanie

"Gesten berühren unser Innerstes mehr, als Worte dies je könnten".

Die Kompanie OtraDanza präsentiert sich in ihrem Stück DE.DOS auf neue, unkonventionelle Weise. Denn die Duos und Solos, die dieses Stück zu einem Meisterwerk an tänzerischer Bewegung gestalten, wurden eigens von den Tänzern entworfen. Erst danach übernahm die alicantische Regisseurin Asun Noales gemeinsam mit dem Balletttänzer Cartagenero Enrique Guerrero die Aufgabe, diese geballtetänzerische Kreativität zu ordnen und zu dirigieren. Das Ergebnis ist ein tänzerisches Meisterstück, das alle Sinne anspricht! Fortwährend werden Gestikund Bewegungen in nahezu unbegrenzter Weise eingesetzt: große Amplituden, anpassungsfähige Gliedmaßen, Energie, die von innen nach außen getragen wird, Musik und Klang verbunden mit der Physis und ein nicht enden wollender Fluss an Ideen. Dabei hat die Regisseurin auch das Umfeld, den Ort an dem sie lebt vo rihrem geistigen Auge. Es entwickeln sich subtile Bewegungen, die sie mitgrößter Sorgfalt ausführt. Hinzu kommt ein souveräner Umgang mi tLichtelementen. Die sensible Illumination bringt die Hitze des mediterranen Lichtes in seinen Farben und Texturen auf die Bühne.

Einzelszenen und Darsteller:

Concept: Kike Guerrero

Frágil: Asun Noales

Tan lejos tan cerca: Fredo Belda and Saray Huertas

Lost&found: Asun Noales

Óyeme con tusmanos: Asun Noales and Kike Guerre