Sketchy Black Dog feat. Liv Solveig Wagner

Dienstag, 6. Mär. 2012  20:30 Uhr  Scenario Halle

Sketchy Black Dog feat. Liv Solveig Wagner

Piano Trio trifft Streichquartet

Frisch angereist aus der Weltmetropole New York geben Sketchy Black Dog im Kulturzentrum Tempel Ihr Deutschland Debut. Ihre Musik:Eine Mischung aus Jazz und Rock, verbunden mit vielen klassischen Elementen verknüpft zu einem außergewöhnlichen Gesamtwerk. Den musikalischen Kopf der Gruppe bilden die AusnahmemusikerMisha Piatigorsky und Chris Wabich. Pianist Misha Piatigorsky ist einer der innovativsten Künstler der amerikanischen Jazzszene und musikalischer Direktor der Jazzlegende Mark Murphy. Schlagzeuger Chris Wabich hat schon drei Grammy-Nominierungen und spielt mit so illustren Künstlern wie Leonard Cohen und Sting.

Gespielt werden einzigartige Arrangements voen Künstlern wie David Bowie, The Doors, Led Zeppelin, den Beatles und weiteren Größen der Musikgeschichte. Seit ihrer Gründung ist Sketchy Black Dog vor ausverkauften Häusern in Amerika und Russland aufgetreten und waren Headliner im weltberühmten Blue Note Jazz Club in New York.

Piano: Misha Piatigorsky   Drums: Chris Wabich   Bass: Peter Klinke
Streichquarttet:  Liv S. Wagner, Katharina Landsberg, NN, NN.

Liv Solveig Wagner, die norwegisch-deutsche Sängerin und Geigerin aus Karlsruhe lebt und arbeitet seit 2008 in New York und widmet sich in der pulsierenden Großstadtdem Studium des Jazz. Nach Deutschland kehrt Sie immer wieder zurück, um mitverschiedenen Jazz-Formationen als Gastsängerin und als Solokünstlerin aufzutreten, natürlich auch in ihrer Heimatstadt Karlsruhe, wo sie das Publikum schon seit Jahren mit originellen Jazz und Cross-Overprojekten überrascht.  Liv Solveig begeistertmit ihrer eigenwilligen und feinfühligen Bühnenpräsentation, in der sie ihre unterschiedlichen musikalischen Einflüsse miteinander verschmelzen läßt. Undi mmer mit dabei: ihre unverwechelbaren melodiösen und energiegeladenen Geigeneinlagen.