Lange Nacht der kurzen Stücke

Samstag, 10. Nov. 2012  20:00 Uhr  Scenario Halle

Lange Nacht der kurzen Stücke

Die regionale Tanzszene stellt sich vor

 
AUSVERKAUFT

Die Tanzszene in und rund um Karlsruhe stellt sich mit vielen neuen Gruppen erneut mit ca. zehnminütigen Stücken vor. Der Abend – ein Klassiker des Festivals –verspricht ein buntes Mosaik aus modernem, klassischem und experimentellem Tanz, Schauspiel und akustischen Räumen zu werden.

LUCA Tanzprojekte, Stuttgart (Choreografie: Michèle Svennen);

Tanzkompanie:Patricia Wolf & Dancers, Karlsruhe/Stuttgart;

Tanzduo:Sabine Karb, Sylvia Weikert, München;

Tanzstudio Tanzsektor, Wiesloch (Choreografie:Sabrina Fleischhacker);

Stephanie Roser, Karlsruhe;

Tanzgruppe SYRTOS, Karlsruhe;

Tanzcompany TanzWerk Rastatt,Rastatt (Choreografie: Romina Becker);

Company urban Reflects, Freiburg (Choreografie: Dorothea Eitel);

Tanzstudio X-TRA DANCE, Karlsruhe (Choreografie: Minka Marie Heiss);

Tanzduo Anja Madlener & Sarah Jasmin,Karlsruhe;

Tanzstudio Lilo Fried, Karlsruhe (Choreografie: Manis);

Tanzgruppe Farida al-Baida, Karlsruhe;

OrienTanzimpuls, Karlsruhe;

Tanzcompany Jazzaret, Karlsruhe (Choreografie: Sarah Kiesecker);

Tanzcompany Heidi Bouché,

Karlsruhe;Ensemble die Zeitlotsen, Stuttgart (Choreografie: Heike David);

Renaissance Tanz, Karlsruhe (Choreografie:Nicolle Klinkeberg);

Tanzcompany Modern Dance at La Remise, Karlsruhe (Choreografie: Ch. Bell);

Ballettensemble Aki Kanda, Karlsruhe;

Ballettstudio „La Remise", Karlsruhe (Choreografie:Helene Verry);

Meet The Mommsen, Karlsruhe;

Tanzschule Flamenco bravo, Alejandra Mottund Schülerinnen, Bruchsal;

Tanzcompany Art in Motion, Stuttgart (Choreografie: Marilena Grafakos);

Tanzstudio Tanztribüne, Karlsruhe;

Tanz-Ensembleder Jugendkunstschule, Karlsruhe / Nancy (Choreografie: Barbara Roberts),Projekt der Städtepartnerschaft Karlsruhe / Nancy