Passion – Endstation Kinshasa

Dienstag, 20. Nov. 2012  19:00 Uhr  Kinemathek im Studio 3

Passion – Endstation Kinshasa

Filme beim Tanzfestival

Deutschland 2010. Regie: Brigitte Kramer, Jörg Jeshel.

Digital, 90 Minuten, deutsche Untertitel

Ein Jahr lang tourte die belgische Tanzcompagnie „Les ballets C de la B" mit ihrem Stück „Pitié!" von Alain Platel und Fabrizio Cassol um die Welt – eine radikal getanzte, heutige Version der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach. Nach mehr als hundert Aufführungen beendete sie ihre Reise in Kinshasa, Kongo.

"Pitié!" ist ein Stück, das um mehr Mitgefühl in unserem täglichen Leben bittet. Die Vorstellung dieses lebhaften Tanztheaters in Afrika schaffte eine neue Dimension für die Tänzer, Musiker und für das Publikum. Entstanden ist eine Reflektion über sakrale Musik, mit dem jungen kongolesischen Countertenor Serge Kakudji in der Hauptrolle. Ein zutiefst beeindruckender und ergreifender Film über die seltene Begegnung zwischen klassischer Musik und afrikanischer Wirklichkeit.

Dienstag, 20.11. 19Uhr / Donnerstag, 22.11. 21.15 Uhr / Samstag, 24.11. 19 Uhr

KinemathekKarlsruhe, Karlstraße 21, 76133 Karlsruhe

Aufführungsort:studio 3, Kaiserpassage 6, 76133 Karlsruhe

Eintritt: 6.- € / 4.50€ ermäßigt (für Mitglieder der Kinemathek Karlsruhe)