Liederabend mit Songs von Bert Brecht Musik von Weill, Eisler, Dessau u.a.

Sonntag, 28. Feb. 2010  19:00 Uhr  Scenario Halle

Liederabend mit Songs von Bert Brecht Musik von Weill, Eisler, Dessau u.a.

Harmlos sind die Texte von Bertold Brecht (1898–1956) nie.

Harmlos sind die Texte von Bertold Brecht (1898–1956) nie. Doch wussten Sie, dass derdeutsche Klassiker des Klassenkampfs derart frivole (Lieder-)Texte schuf, dass diese bis vorKurzem von seinen Erben unter Verschluss gehalten wurden? Jugendfrei sind sie jedenfallsnicht. Und gerade an einem Ort wie der ehemaligen Fabrikhalle des Scenario wirken dieseLieder besonders authentisch! Mit dabei ist viel Unbekanntes, aber auch die Hits aus derDreigroschenoper werden nicht fehlen. Für die Vertonungen sorgten Kurt Weill, Hans Eisler,Paul Dessau und andere Zeitgenossen von Brecht. Präsentiert wird der außergewöhnlicheBrecht-Abend von einem in dieser Zusammensetzung ebenso einmaligen wie hochkarätigenEnsemble.

Es singen und spielen unter der Regie von Uwe Hoppe: Susanne Heydenreich, Intendantindes Theaters der Altstadt in Stuttgart, sowie der dort ebenfalls tätige, in Karlsruhe lebendeSchauspieler Reinhold Weiser. Am Flügel werden sie begleitet von Annemi Egri.

Erleben Sie einen lustvoll lasterhaften Abend!