FÄCHER-QUARTETT  A:MUSIKKONZERT,

Sonntag, 5. Mai. 2013  19 Uhr  Scenario Halle

FÄCHER-QUARTETT A:MUSIKKONZERT,

Viola Schmitz, Violine, Ayu Ideue, Violine, Christoph Klein, Viola, Benjamin Groocock, Violoncello

Felix Mendelssohn-Bartholdy:Streichquartett a-moll op.13

FelixTreiber: Streichquartett (2010) – Uraufführung

Ludwigvan Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 59 Nr.1

Das Streichquartett ist eine der vollkommen ausgewogenen kammermusikalischen Formierun­gen, die seit dem 18. Jahrhundert bis in unsere Tage immer wieder Musiker, Komponisten und das Publikum in ihren Bann ziehen. So wandten sich vor wenigen Jahren auch vier junge Musiker der Badischen Staatskapelle dieser hochdifferenzierten Gattung zu und gründeten das Fächer-Quartett.

Beethovens Streichquartette op. 51 zählen zu den wichtigsten und am meisten bewunderten Kammermusikwerken überhaupt. Zu Recht, denn es sind Werke, in denen Beethoven neue Wege beschritt, die weit über seine Zeit hinaus wiesen. Der früh begabteFelix Mendelssohn-Bartholdy setzte auf seine Weise die von Beethoven eingeleitete Entwicklung fort und schuf eine Reihe von Quartetten, die sich durch einen außergewöhnlichen Empfindungsreichtum auszeichnen. Aber nicht nur der klassischen Literatur widmet sich das Fächer-Quartett, sondern auch der Musik unserer Zeit: zwischen den beiden Klassikern steht kontrastreich die Uraufführung eines Streich­quartetts von Felix Treiber.