Liedermacher Nacht Vol2

Mittwoch, 6. Mär. 2013  20:00 Uhr  Vanguarde

Liedermacher Nacht Vol2 "Lea Braun & Nicolas Sturm"

Die Neue Konzertreihe aus Karlsruhe

Die„Liedermacher Nacht" ist eine neue Konzertreihe aus Karlsruhe, die deutschen Singer-Songwritern eine außergewöhnliche Präsentations-Plattform und ihren Gästen einen spannenden und gemütlichen Abend bieten soll. Gefilmtes Konzert mit moderierten Gesprächspausen Jeden ersten Mittwoch im Monat lädt der Vanguarde Kulturklub zu einem interaktiven Konzertabend der besonderen Art ein. Zwei Singer-Songwritern wird an diesem Abend die Möglichkeit geboten, sich so wohl durch ihre Musik als auch durch ein moderiertes Gespräch, einem interessierten Publikum vorzustellen. Dadurch soll der „klassische" Konzertrahmen mit der üblichen Distanz zwischen dem Künstler auf vor und dem Publikum vor der Bühne aufgebrochen werden. Was hat den Künstler zur Musik gebracht? Was hat ihn dazu inspiriert diesen bestimmten Song zu schreiben? Derartige Fragen werden der Moderator des Abends und das Publikum über den Abend verteilt an den Künstler richten, um ihn und die Geschichten hinter seiner Musik näher kennen zu lernen. Der gesamte Abend soll ergänzend dazu filmisch dokumentiert werden. Das Video wird anschließend über den arte Creative Channel der Kavantgarde Karlsruhe Plattform einem überregionalen Publikum zugänglich gemacht.

Die Konzerte finden im Vanguarde Kulturklub in Karlsruhe statt. Einem neuen Kulturraum im Karlsruher Westen, der durch eine einzigartige Bauweise und einer gemütlichen Wohnzimmereinrichtung mit Sofas, Sesseln und einer zentralen Bühnensituation eine perfekte Kulisse für diesen besonderen Abend bietet.

Am zweiten Abend freue ich mich Nachwuchskünstlerin Lea Braun begrüßen zu dürfen, die den Abend zusammen mit Nicolas Sturm & Das klingende Ensemble gestalten wird. Der Rolling Stone sagt über die beiden: „Sturm dichtet und singt auf seinem Debüt so schön wie zur zeit höchstens Gisbert zu Knyphausen." Ein Glück hat er sein Vorhaben, mit 18 nach England auszuwandern, nicht in die Tat umgesetzt. Er entschied sich, trotz Einladung von Paul McCartney, für Freiburg und begann, mit Umwegen über Punk und afrikanischem Pop, seine Karriere als Singer und Songwriter. 2010 veröffentlichte er schließlich mit „Doppelleben" seine erste EP. Darauf folgten diverse Auftritte unter anderem zusammen mit Gysbert zu Knyphausen. Dass seine Musik sich besonders durch kreativ anspruchsvolle Texte auszeichnen, macht der Panik-Preis der Udo-Lindenberg-Stiftung deutlich.

Leas musikalischen Kenntnisse zieht sie aus klassischen Ausbildungen in Klavier, Posaune und selbstverständlich im Gesang. Seit 2011 tourt sie überwiegend durch Baden Württemberg und begeistert das Publikum mit eigenen Songs. Ihr bisher größter Auftritt war in Heilbronn auf dem Himmelfahrtfestival vor 5000 Zuschauern, bei dem sie ihre gerade erschiene EP vorstellte. Es folgten eine unplugged Session auf Antenne 1, sowie Airplays bei „DasDing" und „Die neueWelle". Januar dieses Jahres ging für sie der Wunsch im Roxy in Ulm zu spielen endlich in Erfüllung.