Bê Ignacio „INDIA URBANA

Freitag, 25. Okt. 2013  20:30 Uhr  Scenario Halle

Bê Ignacio „INDIA URBANA"

eine „Stadt-Indianerin" im Aufbruch

Diese Stimme, diese Songs, diese Energie! Sofort ist klar:INDIA URBANA ist Bê Ignacios Aufbruch-Album in die Gegenwart. Zehn mal nimmt sie an die Hand, schneidet Schneisen für Streifzüge durch ihre Lebensrealität. Mit feinmotorischen Grooves, schweißtreibenden Beats und traumwandlerischem Harmonien-Verständnis, legt siei hren idealen Park des Klangs und der Rhythmik in mitten einer Großstadt an. Das unbekümmerte Verneinen von stilistischen und kulturellen Grenzen, betrachtetdie Tochter einer deutschen Mutter und eines brasilianischen Vaters seit jeher als Geburtsrecht.

INDIA URBANA ist mit seinem Zugeständnis an die rhythmischen Befindlichkeiten der Moderne Brasiliensim Hier und Jetzt angekommen. Dass die Bossa Nova außerhalb Brasiliens längst häufigergespielt wird als am Zuckerhut selbst, spielte für Bê Ignacio eine entscheidende Rolle beim Ausloten ihres erweiterten musikalischen Selbstverständnisses. Heute dominieren zeitgemäße Beats die Szene zwischen Rio, Salvador de Bahia und SaoPaulo, die mit nonchalanter Selbstverständlichkeit Samba, Candomble, Afoxé, Popund Electronics umarmt. INDIA URBANA zollt dieser kontinuierlichen Suche nach Expansion Tribut. Es sind die modernen Boomtowns des industrialisierten Brasiliens, es ist ihre Geburtsstadt Sao Paulo, die aus Bê Ignacio eine „Stadt-Indianerin" gemacht hat. „Manchmal fühle ich mich wie eine Indianerin, die in der größten Stadt der Südhalbkugel lebt", erklärt Bê Ignacio den Song und Albumtitel-Patron INDIA URBANA.