Studnitzky Solo & Strings / JIBCAE

Samstag, 14. Dez. 2013  20 Uhr  Scenario Halle

Studnitzky Solo & Strings / JIBCAE

CONTRASTNACHT #3

STUDNITZKY war schon immer als Wanderer zwischen den Genres Jazz, Klassik und Elektro unterwegs. Mit seinen neuen "KY – The String Project" bringt er seine Vielseitigkeit und stilistische Aufgeschlossenheit eindrucksvoll auf den Punkt. Von einem Streichquartett begleitet zelebriert er sein faszinierend emotionales Spiel an Trompete und Klavier. Bei seiner ungewöhnlichen Musik erscheint kein Ton zuviel. Sie ist detailliert, minimalistisch, transparent, und dabei von großer emotionaler Tiefe und beeindruckend eigen. Musik zu kantig für Pop, zuemotional für Jazz, zu üppig für Elektro, zu groovig für Avantgarde.

Sebastian Studnitzky, Piano,Trompete | Paul Kleber, Bass | Won-Hee Lee, Violine | Richard Polle, Violine |Luke Turell, Viola | Marina Warsaw-Fan, Cello

JIBCAE, Ein Gesamtkunstwerk aus Drama, Ironie & Authentizität.Reduzierte, soulige, innerlich glühende Kammersongs - Claire Hugenin aka Jibcae singt, als würde die Morgendämmerung niemals enden. Sie begann ihre musikalische Ausbildung klassisch auf dem Renaissance-Psalterion, mit 12 Jahren entdeckte sie Rock für sich und gründete verschiedene Bands, die ihre Vielseitigkeit zwischen Triphop, PopHiphop, House, Prog-Rock etc. wiederspiegeln. Mit Jibcae spielt Claire Hugenin zusammen mit vielgestaltigen MusikerInnen wie Malcolm Braff, Jeremias Keller und Julie Campiche und setzt ihre erfolgreiche Karriere als eine der spannendsten Jazzsängerinnen auf den nationalen undinternationalen Jazzbühnen fort.

w. Harp - JULIE CAMPICHE I Synth/Gtr/Bass - FABIOPINTO I  Voc/Gtr - CLAIRE HUGUENIN