Compagnie Adrien M/Claire B (F)

Freitag, 14. Nov. 2014  20:30 Uhr  ZKM Medientheater

Compagnie Adrien M/Claire B (F) "HAKANAÏ"

Creation 2013 –Solo Performance

 
AUSVERKAUFT

Hakanaï ist eine choreografierte Soloperformance, die eine Folge von Bildern in Bewegung zeigt. Auf japanisch bedeutet Hakanaï, dass etwas vorläufig und zerbrechlich, vergänglich und vorübergehend ist und – wie in diesem Fall – zwischen Traum und Wirklichkeit gesetzt wird. Während der Begriff allgemein mit der Natur verbunden ist, wird er heute oft so verwendet, dass er einen nicht greifbaren Aspekt des menschlichen Daseins und deren Unsicherheit beschreibt.

Zwei Grundelemente sind maßgebend: Einmal der Mensch selbst, andererseits die mit ihm verbundenen Träume. Diese symbolische Beziehung ist die Grundlage dieser tänzerischen Komposition. Der Solotänzer füllt zwischen den Grenzen der Phantasie und der Wirklichkeit einen Raum mit Leben. Allein durch die Interaktion der entstehenden Bilder. Diese Bilder sind Animationen auf der Bühne, die sich in physikalischen Mustern bewegen und die sich nach den Rhythmen der Livemusik richten. Das Ergebnis der Vorstellung ist die Offenbarung einer digitalen Installation zu seinem Publikum.

Die Installation ist nach der Performance für das Publikum begehbar.

Dauer 40 min

Konzeption: Adrien Mondot & Claire Bardainne

Tanz: Akiko Kajihara

Klangdesign: Loïs Drouglazet and Christophe Sartori