Jan Prax Quartett “No pain, no game”

Donnerstag, 14. Mai. 2015  20 Uhr  Scenario Halle

Jan Prax Quartett “No pain, no game”

CD Release Tour - Zusammen mit Jazzclub

JP4, das Quartett um den 22-jährigen Ausnahmesaxophonisten Jan Prax, gewann bereits vier Monate nach seiner Gründung den renommierten Future Sounds Wettbewerb der Leverkusener Jazztage 2012 und konnte mit seiner Spielfreude und Bühnenpräsenz ebenfalls den Publikumspreis für sich entscheiden. Angetrieben durch diesen furiosen Auftakt verfolgten die vier jungen Männer aus der Region um Karlsruhe sogleich ihre Mission weiter, traditionelle sowie moderne Elemente des Jazz durch Spielfreude und Leidenschaft zu verbinden und holten ihre Eigenkompositionen auf die Bühne. Dies brachte der Band schnell weitere Erfolge, wie etwa den 1. Platz beim Sparda Jazz Award 2014, den 1. Preis beim internationalen Czech Jazz Contest 2014 in Prag, sowie den 2. Platz beim Hansjürg Hensler Jazz-Wettbewerb 2014.

Ihre erste Platte wird demnächst bei ACT erscheinen und zeigt den facettenreichen, unkonventionelle Sound von JP4 und die bis zuweilen intensiven unbändigen Energie, stets inspiriert durch die zeitlose Tiefe amerikanischer Jazzlegenden.

Tickets auf der Jazzclub Seite

AK 18€ /16€/13€