BeatBop meets Enkhjargal,

Samstag, 30. Jan. 2016  20 Uhr  Scenario Halle

BeatBop meets Enkhjargal,

Percussionkunst trifft auf mongolischer Klänge.

Percussionkunst trifft auf die Virtuosität und Schönheit traditionell mongolischer Klänge. Gemeinsam haben die drei Musiker ein grenzüberschreitendes Hörerlebnis erarbeitet, indem ungehörte Klänge und traditionelle Wurzeln mit moderner, westlich geprägter Musik und Improvisation verschmelzen. Das Ergebnis ist ein abwechslungsreicher Mix aus begeisternden Rhythmen und faszinierenden Instrumenten, gepaart mit Spielwitz und großem Spaß am gemeinsamen Musizieren.

Enkhjargal Dandarvaanchig, das Stimmwunder aus der Mongolei, wandelt zwischen den Kulturen. Mit seinem Spiel auf der Pferdegeige und der Perfektion seines Gesanges (Unter- und Oberton) gelingt es ihm schon nach wenigen Tönen, dem Publikum den Duft und die Schönheit der mongolischen Steppe vor Augen und Ohren zu führen. Gemeinsam mit dem preisgekrönten Schlagzeugduo „BeatBop“, bestehend aus Timo Gerstner und Jonas Völker, erwartet das Publikum ein energetisches, facettenreiches und womöglich einzigartiges Konzert.