Girls in Airports „Fables“

Freitag, 2. Dez. 2016  20:30 Uhr  Scenario Halle

Girls in Airports „Fables“

Indie, Jazz und Folk aus Skandinavien

In Kooperation mit dem Jazzclub

Indie, Jazz und Folk aus Skandinavien

Aus aller Welt inspiriert und gekonnt miteinander verbunden, entwickeln Girls in Airports einen ganz besonderen Sound. Eine vielfältige Mischung aus Indie, Jazz und Folk aus Skandinavien, Afrika und Asien. Im Wohnzimmer der WG von Martin Stender und Mathias Holm 2009 gegründet und mit den besten Underground Musikern Kopenhagens besetzt, blicken Girls in Airports bereits weit über den Tellerrand Dänemarks hinaus. Das lang ersehnte Album der dänischen Gruppe Girls in Airports ist ihre vierte Produktion und die erste Veröffentlichung auf dem internationalen Label Edition. Die sehr persönlichen Geschichten der Musiker verbinden sich durch den Widerhall in der Musik mit den Gefühlen der Zuhörer. Fables ist eine der reizvollsten musikalischen Begegnungen des Jahres

Girls in Airports sind: Martin Stender (Saxophon), Lars Greve (Saxophon, Klarinette), Mathias Holm (Keyboard), Victor Dybbroe (Percussion) und Mads Forsby (Drums).