Lange Nacht der kurzen Stücke (D)

Freitag, 10. Nov. 2017  20 Uhr  Scenario Halle

Lange Nacht der kurzen Stücke (D)

„Die regionale Tanzszene stellt sich vor“

 
AUSVERKAUFT

Die Tanzszene in und rund um Karlsruhe stellt sich mit vielen neuen Gruppen erneut mit ca. zehnminüti­gen Stücken vor. Der Abend – ein Klassiker des Fes­tivals – verspricht ein buntes Mosaik aus modernem, klassischem und experimentellem Tanz, Schauspiel und akustischen Räumen zu werden.

 

  • Amelia Eisen, Mannheim
  • Anna Priese , Tübingen/Berlin
  • Tanztribüne / Margret Wolf, Karlsruhe
  • Art in Motion Projects, Kornwestheim
  • Brian McNeal , Mannheim
  • SZENE 2WEI inklusive tanzkompanie , Lahr
  • Tanzsektor, Wiesloch
  • Daniela Max, Karlsruhe
  • Joschua Taake & Sarah Kiesecker , Karlsruhe
  • Ballettstudio La Remise, Karlsruhe
  • Katerina Vlasova / Amadeus Pawlica,  Offenbach am Main
  • Ballettschule Corpus, Karlsruhe
  • Patricia Wolf & Dancers, Baden Baden
  • Der springende  Punkt, Kuppenheim
  • Arbalet Dance Company / Youdance, Karlsruhe
  • XTRA DANCE Young Company, Karlsruhe
  • TanzIntensiv, Bretten