MELA - verschoben auf den 16.06.2018

Dienstag, 6. Feb. 2018  20 Uhr  Scenario Halle

MELA - verschoben auf den 16.06.2018

Soul und Jazz mit einem Hauch Klassik

Aus persönlichen Gründen muss sich die Tour von Mela 2018 von Februar auf Juni  verschoben werden. Das Konzert im Scenario findet nun am 16.06.2018 statt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, wieder zurückgegeben werden.

In ihren souligen, narrativen Songs verbindet Mela Elemente unterschiedlicher musikalischer Einflüsse mit ihrem eigenen charakteristischen Timbre. Die vielschichtigen Stücke erschafft sie live als One Woman Band mit nichts weiter als ihrer Stimme, ihrem Cello und einer Loop Station.

Mit ihrem Cellospiel gewann Mela Marie Spaemann den internationalen Johannes Brahms- Wettbewerb in Pörtschach, wenige Jahre später tourte sie als Solo-Vorband und Sängerin des Elektroswing-Pioniers Dunkelbunt durch Deutschland und Österreich.

Mit ihrer ersten EP „The Moony Sessions“ bekommen wir einen vielversprechenden Vorgeschmack auf das Debütalbum von Mela, die auf betörende Weise Soul und Jazz mit einem Hauch Klassik verbindet. Dagmar Golle, Bayrischer Rundfunk