Stimmgelage & See Sisters

Freitag, 21. Sep. 2018  20 Uhr  Scenario Halle

Stimmgelage & See Sisters

„Doppel Ding! A cappella & Swing“

Ein musikalischer Hochgenuss: Die sechs Musikgourmets von Stimmgelage servieren an diesem Abend in einem gemeinsamen Konzert mit den swingenden „See Sisters and Brothers“ musikalische Leckerbissen! Die Fans von Stimmgelage schätzen seit mehr als zehn Jahren die mehrgängigen Menüs, die das Ensemble in den Geschmacksrichtungen rockig, jazzig, poppig und balladig zaubert. Was sind die Zutaten? Man nehme einen rein biologisch-dynamisch angebauten Tenor und verwirble seinen nicht zu kurzen blonden Strunk in alle vier Himmelsrichtungen (am besten gleichzeitig!). Die vollsynchrone Beimengung eines weiteren blonden Klangspritzers garantiert stets präzises Taktmaß. Ein rötlicher Bass wird zur Untermalung leicht angeschrägt und zusammen mit einem wohlabgehangenen Badener Bariton und einem klartönenden Bass exotischer Herkunft kraftvoll untergehoben. In der Hitze des Geschehens aufwellen lassen, kräftig durchkneten und mit gefühlsintensiven Pfälzer Tenörchen abschmecken. Vorsicht – das Ganze kann in ekstatische Verzückung versetzen!

Ver- und geradezu entzückend lassen Jacky (Janine Firges), Grace (Siggi Juhas) und Peggy (Dagmar Egger) mit ihrem dreistimmigen closed harmony-Satzgesang die Zeit der ersten „girl groups“ wieder aufleben. So bringen The See Sisters and Brothers den Swing der 40er ins Hier und Jetzt! Dabei laden die „Schwestern vom See“ zu einer Reise in die legendäre Swing-Ära ein: eine Zeit der Eleganz und des Hollywood-Glamours. Begleitet werden die „Schwestern“ von ihren „Brüdern“. An der Gitarre Mr. Lobitone (Lothar Binder) und am Bass Mr. Hucksley (Hartmut Heinzelmann). Die Schwestern und Brüder „swingen die Bühne“ gemeinsam seit 2015 und begeistern mit Vintage-Swing à la Andrew Sisters, Gypsy-Jazz, sowie modernen Songs in „verswingter“ Version ihr Publikum und garantieren für einen stilvollen, beschwingten Abend! www.stimmmgelage.de / booking@stimgelage.de

www.theseesisters.de / theseesisters@gmail.com und auf facebook

Ticket   VVK: 16 € ; AK: 17 € Schüler und Studenten AK 10 €