Bannerbild

Sonntag, 18. Nov. 2018  20 Uhr  ZKM Medientheater

"DANCE/JAZZ FUSION Vol. 2“ FUMMQ (D) Choreographie: Marco Goecke

Mit Tänzern vom Ballett Stuttgart und Ballett Zürich

 
AUSVERKAUFT

In Kooperation mit dem Jazzclub Karlsruhe

Bei diesem Projekt arbeitet das mehrfach ausgezeichnete „Ferenc und  Magnus Mehl Quartett“ (FUMMQ) mit vier sensationellen jungen Tänzern vom Ballett Stuttgart und Ballett Zürich zusammen. Für die choreographierten Teile des Abends konnte der renommierte Ausnahmechoreograph Marco Goecke gewonnen werden und das Nachwuchstalent Juliano Nunes Pereira .

Marco Goecke: „Interesse an Jazz gibt es in meiner Arbeit schon sehr lange! Es reizt mich Jazz live zu hören und dazu zu tanzen bzw. zu choreographieren. Das ist etwas komplett anderes als die Arbeit mit klassischer oder moderner Musik und einem Orchester. Ich wünsche mir durch diese Zusammenarbeit mehr über Jazz zu lernen und zu fühlen.“

Magnus Mehl: „Dieses ganz besondere Projekt mit Marco Goecke, bei dem wir unmittelbar auf der Bühne musikalisch auf Tänzer eingehen und mit Ihnen interagieren, ist für uns unglaublich spannend. Diese visuelle Komponente, die in unmittelbaren Bezug zu unseren Kompositionen und Improvisationen entsteht und sie so auf einzigartige Weise abbildet, erzeugt eine enorme Kraft und Faszination.“

Die Idee von Magnus Mehl, Tanz und Jazz zu kombinieren und so den beiden Kunstformen interessante, neue Impulse zu geben, begeisterte die hier beteiligten Akteure sofort. Gemeinsam wurde ein spezielles, grenzüberschreitendes Programm erarbeitet, dass sowohl freie Elemente als auch choreographierte bzw. arrangierte Passagen und Improvisationen der beteiligten Künstler enthält. Vor allem das Element der Improvisation, welches ja im Jazz allgegenwärtig ist und ein höchst Maß an Interaktion erlaubt, verspricht bei dieser Zusammenarbeit den ganz besonderen Reiz.

Dauer: ca. 90 Min.

Photo by Carlos Quezada

Choreographie: Marco Goecke und Juliano Nunes Pereira

Tanz: Irmina Kopaczynska, Jesse Fraser, Robert Robinson, Tars Vandebeek

Komposition und Arrangement: Magnus Mehl, „FUMMQ“ Idee und Konzeption: Magnus Mehl

Musik: „Ferenc und Magnus Mehl Quartett“ - Martin Schulte: git, Fedor Ruskuc: b, Magnus Mehl: sax, Ferenc Mehl: drums  Kostüme: Michaela Springer

Ticket   VVK: 20,40 € ; AK: 22 €