Didar   -Ali Jabor  (IRK)  Mehrzad Atami Kia (IRN) Sally Clarke (AUS) Julius Oppermann (D)

Donnerstag, 13. Sep. 2018  20 Uhr  Scenario Halle

Didar -Ali Jabor (IRK) Mehrzad Atami Kia (IRN) Sally Clarke (AUS) Julius Oppermann (D)

4 Musikern aus 4 verschiedenen Ländern, Kulturen und Sprachen

Didar, bedeutet „Treffen“ auf Persisch, und bedeutet hier eine Zusammenkunft von 4 Musikern aus 4 verschiedenen Ländern, Kulturen und Sprachen, und verschiedenen musikalischen Richtungen.

 Bei diesem Program geht es um „Weltmusik“, Musik was in der jeweiligen Landeskultur verwurzelt ist, zusammengewachsen mit den Rhythmen der Sprache, Rhythmen der Tagesabläufe und Gebete, und über Jahrtausende hinweg. „Didar“ ist ein Persisches Wort was „Treffen“ bedeutet; 4 Musikern aus sehr verschiedenen Hintergründen bringen ihre Erfahrungen, ihre Kreativität, ihr Können und ihre Leidenschaft zusammen, sie treffen aufeinander, und sind selber gespannt, was daraus wird!

 Ali Jabor-  Oudh,

Mehrzad Atami  - Kamandsche,

Sally Clarke - Bratsche,

Julius Oppermann,-  Percussion

Gefördert von: