Banner Tanz Karlsruhe 2019

Liebe Tanzbegeisterte,

herzlich willkommen zu unserem 23. Festival "Tanz Karlsruhe".
Wie immer findet das Festival über die ganze Stadt verteilt statt: im Badischen Staatstheater, im ZKM, im Tollhaus, im Tempel und in der Kinemathek. Das ist ein herausragendes Merkmal der Karlsruher Kulturszene - eng vernetzt und Immer bereit zusammenzuarbeiten. Karlsruhe´s Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup manifestierte diese Bereitschaft zur Kooperation ganz verschiedener Kulturinstitutionen in der Stadt im Sommer bei der Vorstellung der Bewerbung zur Medienhauptstadt.

Mit Spannung erwarten wir die Ballettpremiere der neuen Ballettchefin im Staatstheater, Bridget Breiner zur Festivaleröffnung.

Mit "Soul Chain" von Sharon Eyal kommt ein choreografisches Werk ins Tollhaus, das auf völlig neue Weise Tanzstrukturen erfasst - wieder einmal ein Tanzereignis für die Ewigkeit.

Mehr denn je strahlt die regionale Tanzszene im erfolgreichen Format "Lange Nacht der kurzen Stücke" weit heraus in die Tanzlandschaft. Besonders erfreut uns die Tatsache, dass solche Art der Präsentation der Freien Tanzszene in anderen Städten fleißige Nachahmer gefunden hat.

Dem Anspruch des ZKM - Neue Medien zu zeigen - leisten wir wieder Genüge mit der Company Alexander Whitley aus England und der Compagnie Linga aus der Schweiz. Uns ist es eine besondere Ehre, dass wir in dem Architekturjuwel Medientheater Werke zeigen dürfen, die in Interaktion mit Neuen Medien Wege in die Zukunft des Tanzes beschreiten.

Was wäre das Festival ohne die Teamplayer, die mit ihrer Tanzbegeisterung das alles ermöglichen - Ihnen gebührt unser besonderer Dank.

Claudia Teichmann, Tamara Bettemir - Assistenz der Gesamtleitung, Irina Castillo - Planung und Durchführung, Margret Wolf - Lange Nacht der kurzen Stücke und Alfons Poschlod - Grafik-Design.


Hans Traut                  und                 Martin Holder

Kurator                                              Künstlerische Leitung, Gesamtleitung