Bannerbild
Livestream im Scenario

Sonntag, 16. Mai, 2021  20:00 Uhr  Online

Jazz & Literatur // GEHEN – ODER DIE KUNST, EIN WILDES UND POETISCHES LEBEN ZU FÜHREN

Livestream im Tempel

Eine Kooperation des Jazzclub Karlsruhe und dem Kulturzentrum Tempel

Jazz & Literatur // GEHEN – ODER DIE KUNST, EIN WILDES UND POETISCHES LEBEN ZU FÜHREN

Eintritt: Gemäß Kooperationspartner (Badisches Staatstheater)

GEHEN – ODER DIE KUNST, EIN WILDES UND POETISCHES LEBEN ZU FÜHREN
von Tomas Espedal | Deutsch von Paul Berf

Im Rahmen der Europäischen Kulturtage Karlsruhe vom 2. bis 16. Mai 2021

Ein Mann verlässt seine Frau, sein Kind, sein Haus in Norwegen und macht sich zu Fuß auf den Weg durch ein Europa der Kunst, der Mythen, der Städte. Bestimmt vom Rhythmus harten Gehens, vom Dunkel der Trunkenheit und der völligen physischen Erschöpfung, tritt er in Dialog mit Rousseau, Rimbaud, Satie, Giacometti, Heidegger und erlebt ein Abenteuer des Denkens: Mit nichts als sich selbst, – wer ist man, was bleibt?

Im Anschluss digitaler Festivalausklang und virtuelle Zusammenkunft im Café #EUtopia über das Tool wonder.me.

Sts Timo Tank
// KLAVIER, Gernot Ziegler
// GITARRE Sven Götz
// BASS Gernot Kögel
// SCHLAGZEUG Stefan Günther-Martens