Bannerbild
Chris Ziegler/movingimages - ARENA

Sonntag, 1. Aug. 2021  11:00 / 12Uhr/ 13 Uhr  Toujours Kultur - Fleischmarkthalle

Chris Ziegler/movingimages - ARENA

PopUp Stage: Temporäre Augmented Reality Bühne für Tanz und Performance

Das Thema des Stücks bzw. des Tanzes/der Performance ist das Entstehen von Beziehungen von Menschen über Raum und Zeit. Wie findet soziale Gemeinschaft statt? Theater als Gebäude ist Architektur für Gemeinschaft. ARENA baut ein temporäres virtuelles Theater, das durch die Präsenz von Zuschauer/innen entsteht.
 
In einem kleinen mobilen technischen Bühnen Aufbau und einer App für iPads/Tablets, die Augmented Reality (AR) und am Körper bzw. im Kostüm befestigte Sensoren für Motion Tracking nutzt, wird eine temporäre virtuelle Theaterbühne entstehenden. Die Zuschauenden sind Teil einer interaktiven 3D und Ton Architektur.
 
Im Zentrum dieses Projektes steht der Wunsch, Theater stattfinden zu lassen, wenn (analoge) Bühnen nicht mehr zugänglich sind.
Theater ist ein temporärer Dialog von Darstellenden und Zuschauenden, der auch digital geführt werden kann.

Credits

Konzept, Regie: Chris Ziegler
Tanz: Unita Gaye Galiluyo
Musik: Damon Lee
Programmierung: Nikolaus Völzow
 

"Ein Unesco City of Media Arts Projekt der Stadt Karlsruhe, gefördert durch das Bundesprogramm Neustart Kultur."