Bannerbild

Samstag, 17. Sep, 2022  20 Uhr  Scenario Halle

Matthieu Saglio Quartet

“Matthieu Saglio is arguably the greatest French jazz cellist today“ (Babelmed).

Mit einem unverwechselbaren Klang und einer beeindruckenden musikalischen Bandbreite, hat sich Matthieu Saglio als einer der faszinierendsten Cellisten seiner Generation etabliert. Nach einer klassischen Ausbildung am Conservatoire de Rennes, ist der gebürtige Franzose heute in Valencia ansässig. Dort zählt er zu jenen Pionieren, die die Fusion des Cello mit der spanischen Flamencotradition etablierten – insbesondere mit seiner Band Jerez-Texas, mit der er seit 2002 um den Globus tourt. Parallel dazu verfolgt Matthieu zahlreiche Solo-, Duo- und Bandprojekte und ist ein gefragter Begleiter in verschiedensten Formationen. Dazu zählt auch das Trio NES, mit dem er drei Jahre nach seiner Gründung das Album Ahlam (2018) beim renommierten deutschen Label ACT veröffentlichte. Von der internationalen Presse einhellig gefeiert, spielt das Trio nun intensiv in ganz Europa. Aber auch Matthieus Qualitäten als Komponist sind regelmäßig in Original-Soundtracks für Theater oder Fernsehen zu hören. 

Bei seinem Schaffen leitet ihn, als  Künstlerbotschafter der Internationalen Yehudi Menuhin Stiftung,  vor allem ein Ziel: einen Dialog zwischen seinem Instrument und anderen Kulturen zu eröffnen

Ticket   VVK: 20,40 € & AK: 22 € Schüler und Studenten Ak 12 €