Kristjan Randalu Quartet

Sonntag, 30. Jan. 2011  20:30 Uhr  Scenario Halle

Kristjan Randalu Quartet

Das Kristjan Randalu Quartet repräsentiert eine neue und aufregende Stimme in der modernen Musik

Moderner Jazz der Extraklasse mit Ausflügen in die Weltmusik,so kann man die Musik des Kristjan Randalu Quartet vielleicht am Besten in wenigen Worten beschreiben. Selten hat man eine Band so entspannt und kreativ mit verschiedenen musikalischen Kulturen umgehen sehen, wie die Band um den estnischen Pianisten Kristjan Randalu. Die Bandmitglieder, allesamt in der europäischen Tradition verwurzelt, verstehen es meisterhaft, ihre kulturellen Einflüsse in die amerikanisch geprägte Musik einzubringen. Schon alleine die Besetzung ist ungewöhnlich. Mit dem aus Polen stammenden und mittlerweile schon lange in New York lebenden Drummer und Percussionisten Bodek Janke (Jazzpreis Ba-Wü 2008), dem aus Madrid kommenden Bassisten Antonio Miguel und dem Berliner Stephan Braun am Cello findet Randalu Gleichgesinnte im Geiste und so entsteht ein faszinierender musikalischer Mix aus dem alten Europa und dem Heimatland des Jazz, den USA.

"Das Kristjan Randalu Quartet repräsentiert eine neue und aufregende Stimme in der modernen Musik. Ihr Zusammenspiel und ihre kompositorischen Talente sind inspirierend und erfrischend zugleich. Ich empfehle Ihnen unbedingt, sich ihre Musik anzuhören.” (Peter Erskine)

Kristjan Randalu - piano

Bodek Janke - drums & percussion

Stephan Braun - cello

Antonio Miguel - Kontrabass