Nicki Liszta

Freitag, 27. Mai. 2011  20 Uhr  Scenario Halle

Nicki Liszta "av@tar"

Best off Baden-Württemberg - Freie Szene Unterwegs

Nominiert für den Stuttgarter Theaterpreis 2010 Sparte Tanz

„sucheGleichgesinnte, die gerne neue Menschen kennen lernen, Rollenspiele lieben, gerne ihre Fantasien ausleben und die denken, heuchlerische Doppelmoral sei eine Krankheit." Das Geburtstagsfest einer in die Jahre gekommenen Lady. Die Atmosphäre scheint eigenartig und unwirklich. Die Gäste sowie die scheinbare Gastgeberin spielen Spielchen und necken sich gegenseitig. Doch wasist das für ein Spiel in das sie sich mehr und mehr verwickeln? Ist alles am Ende gar nicht echt? Ein Stück über virtuelle Welten der etwas anderen Art. Im Mittelpunkt stehen die geheimen Wünsche, die Beweggründe der Protagonisten,sich in die virtuelle Welt zu begeben und abzutauchen. Sie bewegen sichfließend zwischen Realität und virtuellem Raum. Was oder wer ist nurWunschvorstellung und wo verläuft die Grenze? Ist das virtuelle Leben wirklichimmer soviel besser als die Realität?

Company: backsteinhaus produktion

Choreographie: Nicki Liszta

Assistenz: Isabelle v. Gatterburg

Szenographie: Kaspar Wimberley

Tänzer: Diane Marstboom, Britta Gemmer , RobertSkatulla

Ausstattung: Susanne Kudielka