Nils Wülker „Just Here, Just Now

Dienstag, 19. Feb. 2013  20:30 Uhr  Scenario Halle

Nils Wülker „Just Here, Just Now"

Kulturnews präsentiert

Wenn Nils Wülker sein wunderschönes siebtes Album „Just Here, Just Now" nennt, hat das allerdings weniger mit Philosophie und überhaupt nichts mit Esoterik zu tun. Der Trompeter und Komponist, der sich als instrumentaler „Songwriter" und „Storyteller" sieht, versteht das Prinzip des Moments ganz konkret. „In meiner Musik geht es um Klarheit und eine Einfachheit, die ohne Umschweife ehrlich ist", sagt der 34-jährige. „Ich nenne es „Soul", nicht im Sinne des Musikstils, sondern eher als eine Art „beseelter Wahrhaftigkeit" – und meine Musiker und ich haben es uns zum Ziel gemacht, diesen „Soul" in jedem Moment zu Musik zu machen und in jede Note zu legen." Diese Eigenschaft findet sich sowohl in den komponierten als auch den improvisierten Teilen, die sich in ihrer melodischen Qualität kaum unterscheiden.

Die andauernde Inspiration des Augenblicks und die Kraft der Melodie sind zentrale Themen von Wülkers Musik und vielleicht eines der Geheimnisse seines außergewöhnlichen Erfolges: Keinem anderen Jazzmusiker seiner Generation ist es gelungen, so konsequent seinen eigenen Weg zu gehen, keiner sonst spielt nach wie vor, ausschließlich und mit so großem Anklang bei Kritikern und Publikum nur Eigenkompositionen – mit seiner eigenen Band oder auch, wie im letzten Jahr vermehrt, im Duo mit dem Gitarristen Arne Jansen oder als Leader und Komponist des hochkarätig besetzten „Jazz Baltica Ensembles" im letzten Sommer. 

Nils Wülker - Trompete & Flügelhorn

Arne Jansen - Akustik- & E-Gitarren

Lars Duppler - Flügel & Hammond Orgel

Edward Maclean - Kontrabass

Benny Greb - Schlagzeug & Percussion