Olivia Trummer & Studnitzky MEMENTO orchestral experience

Sonntag, 7. Dez. 2014  20 Uhr  Scenario Halle

Olivia Trummer & Studnitzky MEMENTO orchestral experience

Oliva Trummer meets: Sebastian Studnitzky Berliner Camerata & guests

CONTRASTNACHT #4

Olivia Trummer schafft es, im lauten Trubel eines New Yorker Cafés mit einem einzigen Klavierakkord aufmerksame Stille einkehren zu lassen. Die Sängerin und Pianistin berührt die Menschen mit ihren Songs und ihren gelösten Improvisationen. Ihr bereits fünftes Album, “Fly Now” zeigt deutlich ihre Entwicklung vom “rising star” zur wandelnden musikalischen Sonne, – portionsweise verpackt in Songs deren Melodien schon beim ersten Hören süchtig und Lust auf mehr Musik von Olivia Trummer machen

Schon immer war STUDNITZKY als Wanderer zwischen den Genres Jazz, Klassik und Elektro unterwegs. Mit MEMENTO – orchestral experience bringt er seine Vielseitigkeit und stilistische Aufgeschlossenheit eindrucksvoll auf den Punkt. Von der Berliner Camerata und Gästen begleitet zelebriert er sein faszinierend emotionales Spiel an Trompete und Klavier. Bei seiner ungewöhnlichen Musik erscheint kein Ton zu viel. STUDNITZKY setzt sich mit seiner Musik wohltuend vom gängigen Klassik – Jazz Crossover ab. Hier wird tatsächlich etwas ganz Neues geschaffen. Musik zu kantig für Pop, zu emotional für Jazz, zu üppig für Elektro, zu groovig für Avantgarde.

Berliner Camerata Das durch junge Berliner Musiker um die Geigerin Olga Pak gegründete Kammerorchester hat sich durch sein exzellentes und erfrischendes Spiel einen ausgezeichneten Ruf und einen vorderen Platz unter den Kammerorchestern Deutschlands erworben.

Olivia Trummer: Vocals, Piano Sebastian Studnitzky: Trompete, Piano Paul Kleber: Kontrabass 4 Streicher der Berliner Camerata: 2 Violinen, 1 Viola, 1 Cello