STRATA: Ensembles TEMA & POLYTHEISTIC

Samstag, 27. Okt. 2018  20 Uhr  Scenario Halle

STRATA: Ensembles TEMA & POLYTHEISTIC

Multimediales Konzert

„Jazz ist Jazz und Neue Musik ist Neue Musik, und du sollst keine anderen Götter haben neben mir. Dabei gibt es mehrere Götter… Das POLYTHEISTIC ENSEMBLE experimentiert nicht. Es zeigt, wie einleuchtend es ist, die Koexistenz zweier musikalischer Arbeitsweisen als gemeinsames Ereignis zu gestalten.“ schreibt der Musikautor Hans-Jürgen Linke (JAZZTHETIK). Im multimedialen Konzertereignis STRATA ergänzen sich das sowohl im Jazz als auch in der Klassik verortete POLYTHEISTIC ENSEMBLE und das Neue Musik Ensemble TEMA zu einem 10-köpfigen Ensemble.

Eingebettet in ein faszinierendes Bühnenbild aus Live-Visuals, verbindet das neue Programm STRATA Kompositionen aus so weit auseinanderliegenden Epochen und Stilen, wie der frühbarocken Musik Henry Purcells und dem elektrischen Jazz eines John McLaughlin, Werke zeitgenössischer Komponisten wie Salvatore Sciarrino und deutschen Erstaufführungen von Eunsun Lee, Matthias Ockert und Tomas Westbrooke.

Das Konzert wird gefördert durch das Kulturbüro der Stadt Karlsruhe und der Stiftung der LBBW Bank